Search  

   

Teilhabe fördern

Auf der Grundlage des § 16i SGB II „Teilhabe am Arbeitsmarkt“ werden SGB-Il-Langzeitleistungsbeziehende mit oft mehrfachen Vermittlungshemmnissen und äußerst ungünstiger Ausgangssituation am Arbeitsmarkt gefördert. Durch eine längerfristige öffentliche Beschäftigung soll zunächst soziale Teilhabe ermöglicht werden. Mittel- bis langfristiges Ziel bleibt es, Übergänge in eine ungeförderte Beschäftigung, die Verkürzung der Dauer der Arbeitslosigkeit, die Beendigung von Langzeitarbeitslosigkeit und Langzeitleistungsbezug sowie die Schaffung von neuen beruflichen Perspektiven zu erreichen.

Zielgruppe

Wir unterstützen SGB-II-Langzeitleistungsbeziehende, die auf Grundlage des § 16i SGB II "Teilhabe am Arbeitsmarkt" bei gemeinnützigen Beschäftigungsträgern und öffentlichen Arbeitgebern einen geförderten Arbeitsplatz erhalten haben bzw. erhalten werden.

Wer finanziert das Projekt?

Das Projekt Spaces Walldürn wird unterstützt durch das Ministerium für Arbeit und Soziales Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

   

 

Informationen zum Thema erhalten Sie in unserem Bildungszentrum Buchen unter Tel. 06281 325549 oder bei Frau Maler unter 09341 9233-0 (maler@kolping-bildung.de) .

 

   

Anmeldung

   

kolping-bildung.de wird überprüft von der Initiative-S