Search  

   

Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen (BaE)

kooperatives Modell - Berufspraxis wird in einem ausbildungsberechtigtem Kooperationsbetrieb erlernt

 

Zielgruppe

  • junge Menschen, die ohne Unterstützung keine Ausbildung erfolgreich abschließen würden
  • Ausbildungsabbrecher 

Inhalt

Das Kolping Bildungswerk schließt mit dem Teilnehmer einen Ausbildungsvertrag ab. Die fachpraktische Ausbildung findet in Kooperationsunternehmen statt, die eine Ausbildungsberechtigung für diesen Beruf besitzen. Die Auszubildenden besuchen die Fachklassen in den zuständigen Berufsschulen. Zusätzlich findet im Kolping Bildungszentrum statt:

  • Stütz- und Förderunterricht
  • Nacharbeitung des Berufsschulstoffs
  • Vorbereitung auf Klassenarbeiten, Zwischenprüfungen und Abschlussprüfungen
  • sozialpädagogischen Begleitung

Zugang und Teilnahme

Die Entscheidung über die Teilnahme trifft die Berufsberatung der
Arbeitsagentur Konstanz-Ravensburg.

Finanzierung

Über die Agentur für Arbeit

Perspektive und Ziel

  • Abschluss einer Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsbetrieb

  • Fortsetzung der Ausbildung im Kooperationsbetrieb im 2. Lehrjahr nach Möglichkeit ungefördert

Dauer

Diese richtet sich nach dem jeweiligen Ausbildungsberuf.

 

Kontakt und Information    

                       Flyer Kolping                                                 Flyer der Arbeitsagentur                                                         Flyer-BaE 18                                                                          bae afa

 

Kolping Bildungszentrum Radolfzell

Agentur für Arbeit

Höristr. 4, 78315 Radolfzell

in Konstanz, Singen, Stockach oder Überlingen

Tel.: 07732 – 823 19 0

E-Mail: radolfzell@kolping-bildung.de

Tel.: 0800 4 5555 00

E-Mail: konstanz.berufsberatung@arbeitsagentur.de

 

   

Anmeldung

   

kolping-bildung.de wird überprüft von der Initiative-S