Search  

   

Fortschritt Digital

Zielgruppe

Das Projekt richtet sich an die Fachkräfte der sozialen Arbeit im Neckar-Odenwald-Kreis. An die Fachkräfte sowie Honorarkräfte der …

  • Jugendsozialarbeit,
  • beruflichen Bildung und
  • beruflichen Beratung.

Projektziele

Ziel ist es, durch die intensive individuelle Unterstützung und persönliche Begleitung der Fachkräfte der sozialen Arbeit und deren Klienten, ihre berufliche, soziale sowie wirtschaftliche Perspektive, vor allem während und nach der Corona-Pandemie sicher zu stellen. Mittel- und langfristig soll es zur Erhaltung von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen dienen.

Angebote

Digitales Empowerment für Fachkräfte in der Jugendsozialarbeit, beruflichen Bildung, Weiterbildung, Beratung.

  • Gezielte Förderung der Fachkräfte
  • Aufbau von digitalen Qualifikationskompetenzen
  • Erfahrungsaustausch im Einzelcoaching & Gruppenworkshops
  • Durchführung von Schulungen
  • Vermittlung von spezifischen Handlungsempfehlungen

Fühlen Sie sich angesprochen?

Dann melden Sie sich gleich hier zu unserem ersten Austauschworkshop an!

Wie wird das Projekt finanziert?

Die Angebote sind für Sie kostenfrei. Das Projekt Fortschritt digital wird unterstützt durch das Ministerium für Arbeit und Soziales Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

   

Ansprechpartner

Kolping Bildungswerk e.V.

Alte Neckarelzer Str. 15

74821 Mosbach

 

Frau Elfie Krafft

Tel: 06261 / 92 86 – 0

Mobil: 0176 / 10006812

Fax: 06261 92 86 – 29

Mail: fortschrittdigital@kolping-bildung.de

 

   

Anmeldung

   

kolping-bildung.de wird überprüft von der Initiative-S